Die Farm

Ein wenig erhöht, den Einstieg ins Mutzbachtäli bewachend, steht das alte, 1734 ursprünglich als «Hochstudhaus» aufgerichtete, Bauernhaus. Ein steiles Dach bietet Schutz vor Wind und Wetter, auch für Vögel und Fledermäuse.

Auf einem Teil des dazu gehörenden Kulturlandes steht seit 1987 unsere Obstplantage. Einesteils hegen und pflegen wir dort grossflächig Apfelsorten für den Grosshandel; andererseits gibt es für unsere Direktvermarktung verschiedene Arten von Fruchtbäumen und Beeren.

Niklaus Wüthrich ist zuständig für die Produktion der Früchte und Pflege der Obstanlage. Er koordiniert den Verkauf durch den Grosshandel und ist Chef am Märitstand.

Rita Wüthrich ist die gute Seele vom Betrieb. Ihr unterliegen alle anfallenden Arbeiten auf dem Hof. Sie verarbeitet auch viele hofeigene Produkte zu Delikatessen und betreibt den Hofladen.

Hanni Rychener ist unsere treue Märitfrou. Sie hilft auch in der Ernte und bei Pflegearbeiten in der Obstanlage.

Monika Luder ist Märitaushilfe und Pflückerin während der Ernte.

Ferner beschäftigen wir StudentInnen am Samstag als Märit-Mitarbeitende und während 4 bis 6 Wochen im Herbst PflückerInnen für die Apfelernte.